Oktober
So Mo Di Mi Do Fr Sa
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Herzlich willkommen ...

… auf unserer Internetseite "katholisch-in-duelmen.de", der Internetplattform für katholisches Leben in Dülmen Stadt und Land. Hier finden Sie Informationen zu den Gemeinden, Einrichtungen und Verbänden.

Wir bieten Ihnen eine Übersicht über Gottesdienstzeiten, Veranstaltungen und Ansprechpartner, ferner hilfreiche Verlinkungen zu anderen Webseiten und ihren Angeboten.
Alles, was im weitesten Sinn "katholisch in Dülmen" ist, lässt sich hier auf der Seite finden.




 

Gedenkfeier anlässlich der Novemberpogrome 1938

GedenkveranstaltungAm 9. November 1938 brannten Synagogen und schwiegen Nachbarn zu Misshandlungen ihrer jüdischen Mitbürger. Die Stadt Dülmen und der „Arbeitskreis 9. November“ erinnern am Vorabend des Jahrestages der Pogromnacht in Dülmen und gedenken den Opfern des NS-Terrors um 18.00 Uhr in der "Alten Sparkasse".
Zudem wird am 9. November um 18 Uhr zum stillen Gedenken auf dem "alten jüdischen Friedhof" eingeladen.

Frieden & Freude

10 Jahre Chorgemeinschaft St. Antonius Merfeld

 

Plakat MerfeldZu einer musikalischen Reise durch „Frieden & Freude“ lädt die Chorgemeinschaft St. Antonius am 4. November um 17 Uhr zu einem Jubiläumskonzert ein. Das musikalische Programm wird so abwechslungsreich sein, wie das bunte Repertoire aus kirchlichen und weltlichen Gesängen, das die Chorgemeinschaft in den vergangenen zehn Jahren einstudiert hat. Das Motto „Frieden & Freude“ knüpft dabei nicht nur an das „Suche Frieden“ des Katholikentages an, sondern betont auch die Freude, mit der die Chormitglieder ihre Gesang in das Gemeindeleben einbringen.

Weiterlesen: Frieden & Freude

Wolle gesucht!

WolleDer „Strickkreis St. Viktor“, der seit vielen Jahren Decken für den Senegal erstellt, bittet um Wollreste bzw. Wollspenden, um die Arbeit auch weiterhin fortsetzen zu können. Die Wolle kann im Gemeindebüro St. Joseph abgegeben werden. Herzlichen Dank!

Foto: pixabay.de/cocoparisienne

Bischof Kaiser auf dem Weg zur Seligsprechung

Info vom 29. September 2018

 

Auf dem Weg zur SeligsprechungAm Freitag, 28. September 2018, war es so weit: der Kanonisierungsprozess zur Vorbereitung der Seligsprechung von Friedrich Kaiser, dem aus Dülmen stammenden Herz-Jesu-Missionar und ersten Bischof von Caravelì, wurde offiziell eröffnet. Dazu fand um 11.00 Uhr (Ortszeit Dülmen: 18.00 Uhr) im Priesterseminar von Lima ein kleiner Festakt statt, den der zuständige Erzbischof, Kardinal Juan Luis Thorne, leitete. 

Weiterlesen: Bischof Kaiser auf dem Weg zur Seligsprechung

Schwester Bernita zu Besuch in Dülmen

Bericht vom 10. September 2018

 

Schwester Bernita besucht den PerukreisSeit über 30 Jahren unterstützt der Perukreis St. Joseph die Gemeinde Francisco in Tablada de Lurin, am Rand von Lima. Kontaktperson vor Ort ist Schwester Bernita, die nun den Perukreis in Dülmen besucht hat.
Schwester Bernita wurde 1938 als Agnes Lammers in Stadtlohn geboren, trat 1959 bei den Hiltruper Herz-Jesu-Schwestern ein und legte 1961 die erste Profess ab. 

Weiterlesen: Schwester Bernita zu Besuch in Dülmen

Rebecca Küsters unterwegs in Peru

Info vom 6. September 2018

Rebecca KuestersRebecca Küsters aus Dülmen war in diesem Sommer in Peru unterwegs, um die vom Perukreis unterstützten Projekte zu besuchen. Auf Radio Kiepenkerl durfte sie von ihren Eindrücken berichten.

Mitschnitte von www.radiokiepenkerl.de:


Halbzeit beim Bau des Intergenerativen Zentrums (IGZ) in Dülmen

Bericht vom 31. August 2018 der Bischöflichen Pressestelle Bistum Münster, Michaela Kiepe

 

2018-08-31-Baustellenfest-IGZ2Wo jetzt noch Eisenstützen stehen und der nackte Beton zu sehen ist, soll im Sommer 2019 das Gemeinschaftsprojekt der Pfarrei St. Viktor und der Stadt Dülmen eröffnet werden. Zur Halbzeit der Bauzeit des IGZ, des Intergenerativen Zentrums, in der Dülmener Innenstadt trafen sich am Freitag, 31. August, Vertreterinnen und Vertreter aller Beteiligten zu einem Baustellenfest. Mit von der Partie waren neben Pfarrdechant Markus Trautmann, Bürgermeisterin Lisa Stremlau auch Weihbischof Dr. Stefan Zekorn und Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Weiterlesen: Halbzeit beim Bau des Intergenerativen Zentrums (IGZ) in Dülmen

Sommerausgabe des Viktor-Boten erscheint bald!

Info vom 27. August 2018

 

Ausgabe15In diesen Tagen erscheint die 15. Ausgabe des „Viktor-Boten“, der auch als Beilage in den Streiflichtern bzw. in der Dülmener Zeitung in die Dülmener Haushalte kommt. Neben einem Reisebericht der Dülmenerin Rebecca Küsters nach Peru und einem Interview mit der scheidenden Schulseelsorgerin Melanie Kolm wird die neue Leitende Küsterin Regina Voß vorgestellt. Ferner wird an den Todestag von Bischof Friedrich Kaiser vor 25 Jahren erinnert.

Messdiener kommen bei Ministrantenwallfahrt dem Papst ganz nah

Bericht der Dülmener Zeitung vom 2. August 2018 / Foto: Patric Pereira

 

Messdienerwallfahrt nach RomEigentlich kennen sie den Papst nur von Bildern oder aus dem Fernsehen. Am Mittwoch aber sind sie ihm ganz nahe gekommen. Nur wenige Meter entfernt, auf dem so genannten Sagrato, dem treppenartigen Vorplatz des Petersdomes, durften Messdiener aus Dülmen (das Bild zeigt Messdiener der Gemeinden Heilig Kreuz und St. Viktor sowie aus Olfen auf der Spanischen Treppe) sowie Ochtrup, Steinfurt, Greven, Metelen und dem Oldenburger Land während der Papstaudienz sitzen.

Weiterlesen: Messdiener kommen bei Ministrantenwallfahrt dem Papst ganz nah

Benefiz Handtaschen- und Tücherbörse

handbag-24410

„Macht es Ihnen nicht genauso viel Freude wie mir, etwas Gutes zu tun und selber Spaß daran zu haben?“ – so fragt Petra Schweinstig aus Coesfeld.

 

Sie hat mit einigen anderen Mitstreiterinnen ein Projekt ins Leben gerufen, bei dem man genau das erlangen soll: Freude beim Vollbringen Guter Taten.

Am 03.11.2018 von 11:00 – 17:00 Uhr im Pfarrzentrum der Anna-Katahrina-Gemeinde findet die erste Benefiz Handtaschen- und Tücherbörse Coesfeld statt, bei der Handtaschen zwischen 10 und 50 Euro, als auch Tücher ab 5 Euro gekauft werden können. Der komplette Erlös, welcher an dem Tag erreicht wird, geht an den Bunten Kreis Münsterland e.V., als auch an die Anna-Katharina Gemeinde in Coesfeld

Weiterlesen: Benefiz Handtaschen- und Tücherbörse