April
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Herzlich willkommen ...

… auf unserer Internetseite "katholisch-in-duelmen.de", der Internetplattform für katholisches Leben in Dülmen Stadt und Land. Hier finden Sie Informationen zu den Gemeinden, Einrichtungen und Verbänden.

Wir bieten Ihnen eine Übersicht über Gottesdienstzeiten, Veranstaltungen und Ansprechpartner, ferner hilfreiche Verlinkungen zu anderen Webseiten und ihren Angeboten.
Alles, was im weitesten Sinn "katholisch in Dülmen" ist, lässt sich hier auf der Seite finden.




 

An der christlichen Botschaft orientieren

Weihbischof Dr. Stefan Zekorn zu Gast in der FBS 

BM21933Unter dem Motto „Glauben erlesen“ wird Weihbischof Dr. Stefan Zekorn am 27. April von 19.00 bis 21.00 Uhr bei Wein und Gebäck in gemütlichem Ambiente eine spirituelle Thematik aufgreifen.

Dazu wird er in einem moderierten Gespräch Pfarrer Markus Trautmann Rede und Antwort stehen. Das jüngst von ihm veröffentlichte Buch „anders leben – mehr leben“ steht im Mittelpunkt. Es behandelt die sogenannten drei „evangelischen Räte“, also die in den Evangelien festgehaltenen Ermunterungen Jesu zur Armut, zum Gehorsam und zur Ehelosigkeit. „Was ist ihr Sinn“, fragt er in seinem Buch. „Warum leben ‚immer noch‘ Menschen auf eine Weise, die vielen als überholt erscheint?“

Weiterlesen: An der christlichen Botschaft orientieren

Christel Seibert feiert 25jähriges Dienstjubiläum

Christe lSeibertAm 28. April feiern wir um 18.00 Uhr einen Festgottesdienst in St. Joseph anlässlich des 25-jährigen Dienstjubiläums der Krankenhausseelsorgerin Christel Seibert.

Im Anschluss laden wir zur Begegnung und einem kleinen Imbiss ins Pfarrheim ein.

Firmfeiern in St. Viktor

Info vom 20. April 2018

Einladung Firmung 2018Zahlreiche Jugendliche empfangen in diesen Tagen das Sakrament der Firmung.
Mit dem Sakrament der Firmung drücken wir Christen aus, dass ein tiefes Verständnis des Glaubens, echte Gotteserkenntnis und ein Leben aus dem Glauben nur von Gott selber gewirkt werden können, nämlich dann, wenn sein Geist unseren Verstand und unser Herz erleuchtet. Zugleich wird mit diesem Sakrament die volle Gemeinschaft mit der Kirche besiegelt.
Wir bitten, die Jugendlichen im Gebet zu begleiten.

Weiterlesen: Firmfeiern in St. Viktor

Erstkommunionfeiern in St. Viktor

Info vom 20. April 2018

ErstkommunionAm kommenden Sonntag findet die erste Feier der Erstkommunion in diesem Jahr statt. Weitere Feiern folgen bis Anfang Juli.
Zahlreiche Kinder aus unseren Gemeinden werden das Sakrament der Erstkommunion empfangen. Wir bitten, diese Kinder im Gebet zu begleiten.

Weiterlesen: Erstkommunionfeiern in St. Viktor

Gang in den Morgen

Bericht vom 18. April 2018 der Dülmener Zeitung, Kristina Kerstan

 

Roruper Tradition

Gang in den MorgenZum traditionellen Gang in den Morgen trafen sich 26 Roruper am Samstag um 6 Uhr am Kirchplatz. Von dort führte der Weg zur Daruper Kapelle. Dort sowie an zwei Stationen legte die Gruppe eine Pause ein, um gemeinsam zu beten und zu singen. Den Abschluss bildete ein Frühstück im Landjugendkeller, das die Landjugend vorbereitet hatte. Übrigens: Der jüngste Wanderer war ein Jahr alt - und fuhr im Kinderwagen mit.

Wallfahrt der Erstkommunionkinder aus allen Dülmener Gemeinden

Bericht vom 15. April 2018

 

KommunionkinderwallfahrtZum Grab der seligen Anna Katharina Emmerick führte am Freitagnachmittag, 13. April 2018, die traditionelle Wallfahrt der Kommunionkinder aus allen Dülmener Gemeinden.

Nach dem Auftakt in der St.-Viktor-Kirche zogen etwa 250 Kinder mit Eltern und Katecheten hinter der Emmerickfahne und dem Coesfelder Kreuz durch das Lüdinghauser Tor zur Heilig-Kreuz-Kirche und besuchten dort das Grab der Seligen, wo sie einiges über das Leben und Wirken der Emmerick durch Ursula Bennecker Altebockwinkel und Christian Rensing erfuhren.

Weiterlesen: Wallfahrt der Erstkommunionkinder aus allen Dülmener Gemeinden

Thank you for the music

Gospelchor St. Viktor bereitet sich auf ein Sommerkonzert vor

Plakat GospelkonzertAm Sonntag, 8. Juli, wird der Gospelchor St. Viktor ein sommerliches Konzert in der Viktorkirche geben. Unter dem Titel „Thank you for the Music“ werden neben klassischen Spirituals in neuen Arrangements auch Popsongs erklingen, unter anderem von ABBA, Coldplay, den Everly Brothers und Pharrell Williams. Interessenten, die den Chor als Aktive kennenlernen möchten, können sich ab sofort bei Chorleiter Christoph Falley (Telefon 783348) informieren oder einfach mal zu einer Chorprobe kommen, Donnerstags ab 19:00 Uhr in der Marienschule (keine Proben in den Osterferien).

Maria im Gespräch

150 Jahre Gnadenbild der Mutter Gottes von der Immerwährenden Hilfe im Kloster Hamicolt

Plakat GnadenbildDer selige Papst Pius IX. segnete persönlich jene handgemalte Kopie der Ikone von der „Immerwährenden Hilfe“, die er 1868 dem Orden der Redemptoristen zur Verehrung im Kloster Hamicolt anvertraute. Eine Frömmigkeitsbewegung setzte ein: Gerade im Münsterland findet sich bis heute das Bild von der „Gottesmutter von der Immerwährenden Hilfe“; in so manchem Haushalt in Dülmen oder im Umland sowie in zahreichen Kirchen wird das markante Motiv bis heute in Ehren gehalten.

Das 150jährige Jubiläum ist für die „Gemeinschaft des neuen Weges vom hl. Franziskus“, die heute im Kloster Hamicolt lebt. Anlass, sich diesem Erbe und Auftrag neu anzunähern – an drei Sonntagen im Juni.
Download Flyer >>>

Mit dem Zug auf Bischof Kaisers Spuren

Tagesfahrt nach Hiltrup am 9. Juni

HiltrupIn diesem Sommer jährt sich der Todestag des aus Dülmen stammenden Missionsbischof Friedrich Kaiser zum 25. Mal. Das ist einmal mehr ein Anlass, sich auf „Spurensuche“ zu begeben, um diesen großen Glaubenszeugen näher kennenzulernen. Am Samstag, 9. Juni, führt eine Tagesfahrt von Dülmen nach Hiltrup bei Münster – und zwar mit der Bahn, so wie Friedrich Kaiser 1919 seine Heimatstadt verließ, um bei den „Herz-Jesu-Missionaren“ die Schule zu besuchen. Später trat er in den Orden ein; in den 1930er Jahren war er für einige Zeit in der Verwaltung des Ordens in Hiltrup eingesetzt, bevor er 1939 nach Peru reiste.

Weiterlesen: Mit dem Zug auf Bischof Kaisers Spuren

Spirituelle Radtour führt nach Bielefeld

Info vom 3. April 2018

 

Radtour BielefeldEine Gruppe Jungen und Mädchen machte sich am Dienstagmorgen auf zur mehrtägigen spirituellen Radtour. Begleitet wird die Tour von Pfarrer Markus Trautmann und jungen Erwachsenen. Diesmal geht es nach Ostwestfalen, und zwar nach Bielefeld. Die erste Etappe führt die Gruppe über Senden, Telgte und Warendorf nach Sassenberg. Weiter geht es am Mittwoch bis nach Bielefeld. Dort wird im Ortsteil Bethel die "Bodelschwinghsche Stiftung" besucht.