Januar
So Mo Di Mi Do Fr Sa
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Herzlich willkommen ...

… auf unserer Internetseite "katholisch-in-duelmen.de", der Internetplattform für katholisches Leben in Dülmen Stadt und Land. Hier finden Sie Informationen zu den Gemeinden, Einrichtungen und Verbänden.

Wir bieten Ihnen eine Übersicht über Gottesdienstzeiten, Veranstaltungen und Ansprechpartner, ferner hilfreiche Verlinkungen zu anderen Webseiten und ihren Angeboten.
Alles, was im weitesten Sinn "katholisch in Dülmen" ist, lässt sich hier auf der Seite finden.




 

Das Jahr 2018 der Gemeinde St. Viktor in Bildern

IMG 7933

Kurzer Jahresrückblick auf unser buntes und vielfältiges Gemeindeleben im Jahr 2018 mit Fotos von liturgischen, spirituellen und geselligen Ereignissen. >>>

 

Wir danken für das Mittun, Mitfeiern und Mitwirken
und wünschen Ihnen Gottes Segen, viel Freude, Gesundheit und gutes Gelingen im neuen Jahr!

 

Bürgermeisterin über Helmut Schmidt

Bürgermeisterin StremlauAuch im neuen Jahr laden Familienbildungsstätte und Kirchengemeinde St. Viktor wieder zu „Spirituellen Leseabenden“ ein. Der Januar-Gast in der monatlichen Reihe in der FBS wird Bürgermeisterin Lisa Stremlau sein. Am Freitag, dem 25. Januar 2019, wird die Pädagogin und Politikerin aus ihrem Bücherschrank ein Buch vorstellen: Sie hat das biographische Werk „Außer Dienst“ über den früheren Bundeskanzler Helmut Schmidt ausgesucht

Weiterlesen: Bürgermeisterin über Helmut Schmidt

Rebecca Küsters berichtet aus Südamerika

DschungelEin Vierteljahr war sie im vergangenen Sommer in Lateinamerika: Rebecca Küsters aus Merfeld unternahm 2018 eine dreimonatige Solo-Reise mit dem Rucksack. Entlang der Westküste Südamerikas erkundete die 21jährige Ecuador, Peru, Bolivien und Chile. „Die wichtigsten und auch beeindruckendsten Aufenthalte waren auf jeden Fall bei den beiden Projekten des Dülmener Peru-Kreises in Caravelí und Lima“, so ihr Fazit. Schon 2015 war sie für ein halbes Jahr in Ecuador.


Weiterlesen: Rebecca Küsters berichtet aus Südamerika

"finde dein Licht" am 2. Februar in St. Jakobus

JakobusUnter diesem Titel hatten am 02.02.2018 (Darstellung des Herrn – Licht-mess“ erstmals 20 Klöster, Klosterorte und christliche Gemeinschaften in Westfalen-Lippe zu einer spirituellen, kulturellen oder liturgischen Veranstaltung in ihren Klöstern bzw. an Klosterorten (ehemalige Klöster) eingeladen. 
Für das Jahr 2019 ist auch unser früheres Kartäuserkloster auf der Karthaus von der „Klosterlandschaft Westfalen-Lippe“ eingeladen worden, sich an diesem Angebot zu beteiligen.

Weiterlesen: "finde dein Licht" am 2. Februar in St. Jakobus

Jenny Gerdemann erhält Dülmener Ehrenamtspreis

Info vom 14. Januar 2018

 

EhrenamtspreisverleihungAm Sonntag, den 13. Januar 2019 wurde der diesjährige Ehrenamtspreis an unsere langjährige Messdienerleiterin von St. Viktor Jenny Gerdemann im Rahmen des Neujahrsempfangs der Stadt Dülmen verliehen. Unsere ganze Gemeinde und besonders die Messdienergemeinschaft freut sich über diese besondere Auszeichnung für die junge Preisträgerin. 

Weiterlesen: Jenny Gerdemann erhält Dülmener Ehrenamtspreis

Weihbischof visitiert Dülmen

Weihbischof ZekornAlle fünf Jahre hält der Regionalbischof im Auftrag des Diözesanbischofs eine „Visitation“ der Pfarrgemeinden ab. Dabei macht er sich ein Bild über das Leben der Gläubigen und ihre Aktivitäten vor Ort. Im Laufe des Jahres 2019 ist das Dekanat Dülmen an der Reihe – wobei sich Weihbischof Dr. Stefan Zekorn bei größeren Pfarreien mehrere Tage als „Visitator“ betätigt, so etwa in Dülmen St. Viktor. An drei Tagen, jeweils mittwochs, ist Zekorn in St. Viktor unterwegs, nämlich am 16. und 23. Januar und noch einmal am 15. Mai.

Weiterlesen: Weihbischof visitiert Dülmen

Syro-Malabarische Liturgie

bild7Am Freitag, 18. Januar 2019, wird Doktor Johannes Oeldemann, Direktor des Johann Adam Möhler-Instituts in Paderborn, in unserem Pfarrheim Sankt Joseph um 20.00 Uhr einen Vortrag halten zum Thema: die Syro-Malabarische Kirche im Kontext der christlichen Kirchen: ihre Geschichte, ihre Gestalt, ihre Liturgie.

Am 23.02.19 wird P. Binish um 18.00 in St. Joseph diese Liturgie feiern. Herzliche Einladung.

Dem Himmel ein Stück entgegen

Bericht vom 3. Dezember der Dülmener Zeitung, Claudia Marcy

 

Als St. Viktor vor 60 Jahren wieder ein Turmdach bekam

 

Friedrich DinterDer Blick zum Kirchturm St. Viktor ist für Dülmener die selbstverständlichste Sache der Welt. Kaum vorstellbar daher, dass dieser Blick über 13 Jahre lang ins Leere ging, nachdem die Kirche in den letzten Kriegswochen 1945 zerstört worden war. Erst 1958 bekam St. Viktor ein neues Kirchturmdach. „Die Arbeiten für die Kirchturmspitze begannen im Frühjahr, im Oktober wurde Richtfest gefeiert, und die weiteren Arbeiten wie die Außenverschalung oder Abbau der Gerüste zog sich bis zum Frühjahr 1959 hin“, erzählt Friedrich Dinter.

Weiterlesen: Dem Himmel ein Stück entgegen

Spirituelles Update in Xanten

Bericht vom 3. Januar 2018

 

X6Einen Einkehrtag zum Jahresbeginn veranstaltete die Kirchengemeinde St. Viktor am 1./2. Januar in Xanten am Niederrhein. Eingeladen waren junge Leute, die sich mit der Rückschau auf 2018 und dem Ausblick auf das neue Jahr befassten. Besondere Erlebnisse waren ein Gottesdienst in der Märtyrerkrypta unter dem Viktor-Dom und ein Besuch im Römer-Museum.

Torsten Knop Diakon mit Zivilberuf in St. Viktor

Knop Torsten neuBischof Dr. Felix Genn hat mit Wirkung zum 01.01.2019 Herrn Diakon mit Zivilberuf Torsten Knop, wohnhaft in Lavesum, zum Diakon in unserer Pfarrei ernannt. – Wie bei jedem Diakon mit Zivilberuf wird er seinem Dienst während seiner Freizeit nachkommen.
Im Laufe des Januars werden mit dem Seelsorgeteam mögliche Einsatzschwerpunkte besprochen, die bei Herrn Knop, seiner Neigung und seinen Möglichkeiten entsprechend, vor allem in der Seelsorge an den alten und kranken Gemeindemitgliedern liegen wird. - Das Pastoralteam von St.. Viktor freut sich, dass Diakon Knop die Seelsorge unterstützen und bereichern wird.