Einladungen

Kirche bewegt – Dülmener Kirchen in Raum und Zeit vom Fotokünstler Rolf Ebert aufgenommen. Gewinnen Sie neue Einblicke in die Kirchen. Am Samstag, den 7. November, können Sie zwischen 20 und 24 Uhr durch das EinsA schlendern und die Ausstellung  anschauen. Verschiedene Musiker und Musikgruppen werden das Event begleiten. Es ist keine Anmeldung notwendig und der Eintritt ist frei.

Lectio Devina

Seit mehr als zwei Jahren hat sich in der Reihe „Die Bibel & ich“ das Schriftgespräch nach der Methode der Lectio Divina in der Kapelle von St. Mauritius gut etabliert.

Corona bedingt ist die Heizung im Kapellenraum nicht einsetzbar. Von daher findet die Lectio Divina ab dem 05.11.2020 in der sog. Außenkapelle der Klosterkirche von Maria Hamicolt statt. Die „Gemeinschaft des neuen Weges vom heiligen Franziskus“ stellt den Gottesdienstraum dankenswerterweise zur Verfügung. Er ist durch die Tür zur Klosterkirche zu erreichen.

Die weiteren Termine in diesem Jahr sind der 26.11., 03.12., 10.12. und 17.12.

Bis April einschließlich wird dieses Angebot am ersten Donnerstag im Monat in Maria Hamicolt stattfinden.

Herzliche Einladung zum Lesen der Bibel in Gemeinschaft, zu Informationen über den Text und zu Überlegungen, was der Text mir persönlich bedeutet.
Auch wenn Sie erst einmal nur zuhören wollen, sind Sie willkommen. Außer der Bereitschaft, sich auf Gottes Wort einzulassen, brauchen Sie nichts mitzubringen.

Jeder Abend beginnt um 19.00 und ist in sich abgeschlossen. Planen Sie etwa eine Stunde ein.

Beachten Sie bitte die coronabedingten Hygienemaßnahmen.

Logo Bildungswerk

"Die Jünger schienen damals alles verloren zu haben und am ersten Tag der Woche, zwischen Bitterkeit und Traurigkeit, hörten sie aus dem Munde einer Frau, dass der Herr lebe.... Angesichts dessen und mit der Überzeugung, dass der Herr 'mit seiner Neuheit immer unser Leben und unsere Gemeinschaft erneuern kann', möchte ich Euch nahe sein und Eure Sorge um die Zukunft der Kirche in Deutschland teilen. Wir sind uns alle bewusst, dass wir nicht nur in einer Zeit der Veränderungen leben, sondern vielmehr in einer ZEITENWENDE, die neue und alte Fragen aufwirft, angesichts derer eine Auseinandersetzung berechtigt und notwendig ist... Ich möchte Euch meine Unterstützung anbieten, meine Nähe auf dem gemeinsamen Weg kundtun und zur Suche nach einer freimütigen Antwort auf die gegenwärtige Situation ermuntern." Mit diesen Worten wendet sich Papst Franziskus am 29. Juni 2019 "An das pilgernde Volk Gottes in Deutschland". Zu dem Zeitpunkt waren all die Anfragen und Probleme, die sich für kirchliche Praxis und Theologie durch die Corona-Pandemie ergeben, noch nicht von Bedeutung bei der "Suche nach einer freimütigen Antwort".

Das Präsidium des Synodalen Weges, die Bischöfe Bätzing und Bode und Prof. Sternberg und Frau Kortmann, haben am 24.03.2020 beschlossen, nach der Auftaktveranstaltung vom 30.01. bis 01.02.2020 in Frankfurt die Arbeit in den vier Themen-Foren weiterzuführen und auf diesem Weg die zweite Plenumsveranstaltung vom 03. bis zum 05. September in Frankfurt vorzubereiten.

Coronabedingt muß der Vortrag von Frau Prof. Sattler, der für den 27.10. vorgesehen war, leider ausfallen. Er wird im Frühjahr 2021 nachgeholt werden. Der dritte Vortrag in der Reihe "Zeitenwende" mit Prof. Thomas Söding als Referenten am 17.11. wird stattfinden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer >>>

nach oben