Einladungen

Der Perukreis St. Viktor bietet während der Adventszeit Weihnachtskerzen zum Kauf an. Da auch in diesem Jahr kein Adventsbasar stattfinden kann, werden zudem selbstgemachte Kleinigkeiten gegen Spenden angeboten. Die Artikel können nach den Gottesdiensten in St. Joseph erworben werden. Die Einnahmen kommen den beiden Projekten (Caravelí und Tamblada) in Peru zugute.

Liebe Kinder und liebe Jugendlichen, liebe Eltern und Familien,

in diesem Jahr sollen gerade aufgrund der schwierigen Zeiten wieder die Sternsinger mit ihrem Segen für die Menschen in Deutschland und auch in Dülmen ein wichtiges Zeichen setzen: Für Hoffnung, Zuversicht und Zusammenhalt. Wir würden uns freuen, wenn Ihr mit dabei seid, um zu helfen und den Segen zu den Häusern und Familien hier in Dülmen zu bringen.

Wir, das Sternsingerteam von St. Viktor, haben ein Schutzkonzept entwickelt, damit wir gemeinsam sicher durch die Aktion gehen können. Damit wir auf Grund der dann gültigen Hygienevorschriften besser planen können, solltet ihr Euch mit Euren Eltern bis zum Dienstag, den 7. Dezember schriftlich zur Aktion anmelden.

Weitere Informationen und der Anmeldebogen sind den Faltblatt >>> zu entnehmen.

Die Adventsfeier der kfd St. Viktor findet am 14. Dezember um 15:00 Uhr in der St. Viktorkirche statt. Die Veranstaltung wird durch eine Märchenerzählerin und adventliche Lieder feierlich gestaltet.

Der Eintritt ist frei. 

Auch Nichtmitglieder der kfd sind herzlich willkommen.

Herzliche Einladung im Advent jeden Sonntag  um 9.45 Uhr zum Kinderwortgottesdienst in St. Viktor teilzunehmen. Mit den Kindern auf Weihnachten warten, sich vorbereiten, Adventslieder singen, gemeinsam beten und von der Geschichte von Maria und Joseph hören. 

 

Als Ergänzung zum Dülmener Winter findet im einsA und auf dem Markt der Möglichkeiten der "Alternative Advent" statt. 

Dort erwartet Sie von freitags bis sonntags der ersten drei Adventswochenenden ein abwechlsungsreiches und vielfältiges Programm:

Adventsmarkt:
(freitags bis sonntags) mit schönen selbstgemachten Dingen auf dem Markt der Möglichkeitenmit dabei sind u.a. Abtei Gerleve, Andheri Kinder- und Leprahilfe e.V. Dülmen, Bücherei St. Jakobus, Eine-Welt-Laden, Förderverein ZNS, Heilig-Geist-Stift, Messdiener, Peru-Kreis St. Viktor, viele Privatpersonen und Familien

 

Veranstaltungen:

  • Freitag, 26. November 2021, 19.00 Uhr –  „Frisches Grün aus alter Wurzel“ – Alttestamentliche Impulse zum Advent. Ein besinnlich-musikalischer Abend (Markus Trautmann, Christoph Falley)
  • Donnerstag, 2. Dezember, 18.00 Uhr – Adventlichen oder weihnachtlichen Geschichten mit Dülmener Bezug (Erik Potthoff)
  • Freitag, 3. Dezember 2021, 16.00 Uhr –  Weihnachtskarten selbst gestalten, - Textiles Upcycling im MGH ab 7 Jahren (FBS, Kay Ina Wagner), Kosten 3€ + Material
  • Samstag, 4. Dezember 2021, 16.00 Uhr – Weihnachtliche Mitmachgeschichten, Mit Bewegung, Spiel und Klang werden Kinder ab vier Jahren beim Vorlesen und Erzählen aktiv einbezogen (Linda Wilken)
  • Samstag, 4. Dezember, 14-18.00 Uhr – Fotoaktion vom Kitaverbund. Weihnachtliches Portrait gegen eine Spende für die Kitas
  • Sonntag, 5. Dezember 2021, 15.00 Uhr – Weihnachtssingen für Familien, (FBS, Barbara Hanewinkel) Kosten 3 €, https://www.fbs-duelmen.de/info/W2251-251
  • Samstag, 11. Dezember 2021, von 14.00 bis 20.00 Uhr –  Märchen von Winter und Weihnacht für Kinder und Erwachsene, zu jeder vollen Stunde (Linda Wilken)
     

 

Die Pfarrei St. Viktor lädt herzlich zu adventlichen Gedanken und Orgelmusik bei Kerzenlicht in die Viktorkirche ein: Jeweils am ersten und dritten Adventssonntag, 28.11.2021 und 12.12.2021 um 17:00 Uhr.

Der Advent war einmal eine stille Zeit. Eine intensive Zeit der Vorbereitung und des Erwartens der Geburt Jesu Christi an Weihnachten. Aber auch in diesem Jahr ist für viele die Zeit vor Weihnachten geprägt von vielen Terminen neben der ohnehin mit großen Unsicherheiten belasteten Pandemiesituation. 
Die Einladung gilt allen, die sich auf das Warten einlassen können und sich ganz bewusst eine kurze Zeit der Besinnung gönnen möchten.

Auch wenn der Kirchplatz von St. Viktor zur Zeit eine große Baustelle ist und die Pfarrkirche von daher nicht ganz leicht zu erreichen ist, findet das Ökumenische Marktgebet freitags um 11.00 weiterhin statt. Seit einigen Wochen wird es in der Regel durch kirchenmusikalische Darbietungen von Kantor Christoph Falley bereichert, so dass zu den drei Gestaltungselementen Impuls-Stille-Gebet als viertes Element die Musik hinzukommt.

Herzliche Einladung zu dieser kleinen Auszeit am Markttag!

Mein Schuh tut gut!

So hieß es in den vergangenen Jahren beim Kolpingwerk und bei der Kolpingfamilie Dülmen. Ein sehr gutes Ergebnis der „Schuh-Sammel-Aktion“ konnten die Verantwortlichen der Kolpingfamilie Dülmen sowohl in Dülmen als auch in Köln feststellen. Denn insgesamt über  1 Millionen Paar Schuhe, (Kinder-, Damen- und Herrenschuhe) alle noch tragbar und  gut erhalten, kamen bei dieser Aktion bisher zusammen.

Jede/r hat zu Hause Schuhe, die nicht mehr getragen werden. Diese gehören nicht in die „Müll-Tonne“. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, diese Schuhe an Kolping zu spenden damit sie an Menschen weitergegeben werden, die sich keine neuen Schuhe leisten können. Dies ist überwiegend in Osteuropa der Fall.

Und die Schuh-Sammelaktion wird auch in diesem Jahr wieder stattfinden. Die Kolpingsfamilie Dülmen wird am Samstag, 4. Dezember 2021 sowie Samstag, 8. Januar 2022 in der Zeit von 9 bis 12 Uhr gut erhaltene Paar Schuhe, die vorher von Kindern, Jugendlichen sowie Frauen und Männern getragen wurden, annehmen und weitergeben. Außerdem besteht die Möglichkeit, Schuhpaare, gebündelt, jeden Tag in die Kleidercontainer im Hof des Kolpinghauses Dülmen, Münsterstr.61 einzuwerfen. Die gesammelten Schuh-Paare werden an Kolping-Recycling weitergegeben, die diese vermarkten.

Mit dem Erlös der Sammlung wird die Kolping-Stiftung unterstützt, die wiederum Menschen und Kolpingfamilie in vielen Ländern zugutekommt.

Von daher bittet die Kolpingfamilie Dülmen wieder um Unterstützung dieser Aktion und bedankt sich schon jetzt bei allen Spenderinnen und Spender.

Weitere Informationen hierzu bei Ralf Alfschnieder Tel. 89885 und Wilfried Erckens Tel. 3427.

Demnächst

nach oben