Grußwort

Die  Dülmener Hilfsorganisation "Andheri Kinder u. Leprahilfe e.V." unterstützt seit mehr als 45 Jahren den indischen Schwesternorden der Helpers of Mary. (Der Orden wurde von der Dülmenerin  Schw. Priscilla, geb. Antonia Lehmkuhl mitgegründet). Regelmäßig bekommt der Verein Informationen aus Andheri/Mumbai von der in Indien außer Kontrolle geratenen Pandemie. Die 390 kath. Schwestern der "Helpers of Mary" tun was sie können, um Menschenleben zu retten.

Vorrangig kümmern sie sich darum, in ihren Heimen die ca. 2.700 Kinder zu schützen und zu versorgen. Die Pandemie nimmt  gerade den Ärmsten der Armen die Chance für sich und ihre Familien ein - wenn auch geringes - Einkommen zu erzielen. Auf Grund der Notlage gehen die "Marys" zu denen die nichts mehr haben und bringen ihnen Grundnahrungsmittel um sie vor dem Hungertod zu retten. 
Am 27. Juni 2021 wird in allen Dülmener katholischen Kirchen die Kollekte für die Andheri - Hilfe abgehalten. Gerne kann eine Spende auch auf das überweisen werden: Andheri Dülmen, Coronahilfe - IBAN:  DE36 4015 4530 0018 0190 00. Um eine Spendenquittung ausstellen zu können, geben Sie bitte Ihre komplette Adresse an. Die Spendenquittung wir zu Beginn des neuen Jahres zugesandt. Wir danken recht herzlich für Ihre großherzige Spende!

nach oben