Die Karthaus einmal anders erleben

Im Rahmen der Aktion „finde dein licht“ des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe findet am Samstag, 5. Februar 2022, 19.30 Uhr in der St. Jakobus-Kirche auf der Karthaus eine Veranstaltung besonderer Art statt. Die Pfarrgemeinde St. Viktor kündigt sie unter dem Titel an: „Meditatives Abendlob – Licht auf dem Weg“

Was verbirgt sich hinter diesem ausführlichen Titel? Pfr. Heio Weishaupt, der mit dem Liturgieausschuss von Neu St. Viktor die Veranstaltung geplant hat, erläutert den Ablauf so: „Die derzeitige Jahreszeit ist in zweifacher Hinsicht dunkel: Zwar werden die Tage schon wieder ein wenig länger, trotzdem beherrscht noch das Dunkel den Tag. Zwar leben wir inzwischen fast zwei Jahre mit dem Corona-Virus, trotzdem lassen neue Varianten und Unsicherheiten die Situation dunkel erscheinen. Texte und musikalische Beiträge vom Licht laden zum Nachdenken, zum Hoffnung schöpfen und zum Gebet ein. Coronakonform besteht die Möglichkeit zur Einzelsegnung. Die Feier wird musikalische von Christoph Falley gestaltet werden. Bewusst will die Pfarrgemeinde St. Viktor mit dieser Feier ein Zeichen der Hoffnung setzen und zur Hoffnung ermutigen.“

Auch diese Feier wird, wie alle Gottesdienste in St. Viktor, den geltenden Hygienevorschriften gemäß durchgeführt werden. Von daher ist eine Anmeldung hier oder im Pfarrbüro St. Viktor telefonisch (02594/97995200) oder per Mail (stviktor-duelmen@bistum-muenster.de) notwendig und ab sofort möglich.

Aufgrund der Vorbereitungen wird die St. Jakobus-Kirche am Samstag, 05.02.2022, bis um 18.30 geschlossen sein.