Vom 25. Oktober bis zum 5. November macht der mobile Escape-Room „Löwe von Münster“ von Hachmann & Hecking GbR Halt in Dülmen. Dabei werden die Mitspielerinnen und Mitspieler mit auf eine Zeitreise ins Jahr 1941 geführt. Am 3. August des genannten Jahres predigte der damalige Bischof von Münster, Clemens August von Galen, in der Lambertikirche öffentlich gegen die systematische Tötung von Menschen mit Behinderung. Viele waren damals von dem Mut des Bischofs angetan, haben die Predigt heimlich vervielfältigt und als Flugblätter verteilt.

Und daran knüpft das Escape-Room-Spiel an. Die Teams werden als Pfadfinderinnen und Pfadfinder dazu angehalten, die Abschriften der Predigt im Arbeitszimmer des Gruppenleiters zu finden. Mit Hilfe von historischen Requisiten aus den 40er Jahren müssen die Protagonisten Rätsel lösen, um dem Versteck auf die Spur zu kommen.

Dazu werden zwei gleiche Escape-Spielräume im einsA in Dülmen aufgebaut, in denen jeweils ein Team von 4 bis 8 Personen die Predigten finden muss.

Neben Schulklassen der weiterführenden Schulen aus Dülmen, die vormittags die Räume nutzen, sind alle interessierten Personen jeder Altersgruppe eingeladen, das Rätsel zu lösen. Es gibt an jedem Tag drei Spielzeiten, um 15 Uhr, 17 Uhr und 19 Uhr, an dem Wochenende gibt es auch vormittags um 9 Uhr und um 11 Uhr Spielzeiten. Für den Escape-Room sollten sich die Gruppen ca. 2 Stunden Zeit nehmen.

Der Eintritt für Jugendgruppen ist kostenfrei, für Erwachsene beträgt er 50 € pro Gruppe. Anmeldungen und Informationen unter: www.einsA-duelmen.de oder 02594-97995-100

 

Neben dem Spiel im Escape-Room wird es auch ein Begleitprogramm geben:

  • „unantastbar Menschsein“ – Interaktive Ausstellung über Kardinal Clemens August Graf von Galen und die Würde des Menschen · Ausstellungsbeginn: Sonntag, 24. Oktober 2021 um 17.00 Uhr im einsA
     
  • Clemens August von Galen, der Nationalsozialismus und das Jahr 1941 in Dülmen – Ausstellung von Fotos und Archivalien · Ausstellungsbeginn: Sonntag, 24. Oktober 2021 um 17.00 Uhr im einsA
     
  • Galen! Ein Mutmacher. – Talkabend in St. Viktor mit Prof. Dr. Paul Cullen (Facharzt für Innere Medizin in Münster), Ursula Benneker-Altebockwinkel (Pastoralreferentin in Dülmen) und weitere · Freitag, 29. Oktober 2021, 19.30 Uhr in St. Viktor (weitere Infos folgen)

  • Der Löwe von Münster in Wort und Musik. Eine Collage. – Galen-Predigten und zeitgenössische Kirchenmusik mit Kirchenmusiker Christoph Falley · Montag, 1. November (Allerheiligen), 19.00 Uhr in St. Viktor (weitere Infos folgen)
     
  • Zivilcourage – Was geht mich das an? – Eine gesellschaftspolitische und künstlerische Auseinandersetzung · Im Rahmen des Projekts „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ beteiligt sich das Annette-von-Droste-Hülshoff Gymnasium am Begleitprogramm des Escape Games. Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte der SV haben sich intensiv mit dem Thema Zivilcou- rage in unserer heutigen Gesellschaft beschäftigt und laden zu einer musikalisch-literarischen-künstlerischen Performance ein, die zum Austausch und zur kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema anregen möchte. Donnerstag, 4. November 2021, 19:00 Uhr im einsA