Zum 100. Geburtstag von Pfarrdechant Stüper

Nun ist es wieder so weit: Die seit Jahren von der Familienbildungsstätte Dülmen angebotenen „Stadtgänge“ und „spirituellen Touren“ mit Pfarrer Markus Trautmann in und um Dülmen können nach den Corona-Lockerungen wieder „an den Start“ gehen. Den Auftakt bildet am Freitag, 25. Juni, eine spirituelle Wanderung über den Dülmener Waldfriedhof. Im Blickpunkt verschiedener Betrachtungen und interessanter Informationen steht der frühere Dülmener Pfarrdechant Alois Stüper, dessen Geburtstag sich in diesem Jahr zum 100. Mal jährt. Der Geistliche (1921-2011) war von 1970 bis 1996 Pfarrdechant an St. Viktor und liegt auf dem Waldfriedhof begraben. – Treffpunkt für Radfahrer ist um 18.00 Uhr am Löwendenkmal; die Veranstaltung beginnt um 18.15 Uhr am Parkplatz vor dem Haupteingang des Dülmener Waldfriedhofs, Bischof-Kaiser-Straße 60; Ende ist gegen 20.00 Uhr.Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung werden empfohlen. Es gelten die AHA -Regeln und Wichtig: Bei Nichteinhaltung des Mindestabstands muss eine Maske getragen werden.  Anmeldungen sind notwendig – FBS Dülmen: 02594-97995-300 oder www.fbs-duelmen.de