Am Vierten Advent, 18.12.2022, lädt das Seelsorgeteam der Pfarrei St. Viktor zu einem Abend der Versöhnung um 17.30 Uhr in die Viktor-Pfarrkirche ein. Er steht unter dem Leitwort „Die Nacht ist vorgedrungen, der Tag ist nicht mehr fern“. So beginnt ein Adventslied von Jochen Klepper, das in diesem Gottesdienst zur Besinnung einlädt.
Wie in den Vorjahren besteht im Anschluss an die Versöhnungsfeier die Gelegenheit zu seelsorglichen (Beicht-)Gespräch, zum Segen und zum Verweilen in der stimmungsvoll beleuchteten Kirche bei musikalischen Impulsen durch Christoph Falley. Im Anschluss an den Abend der Versöhnung wird um 19.00 die mediative Eucharistiefeier als Roratemesse gefeiert.