April
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Kirchenchor St. Jakobus

Kirchenchor Jakobus

(Chorfahrt im Februar 2014 nach Tecklenburg) 

Proben:
jeden Montag (außerhalb der Ferien)
um 20.00 Uhr
im Pfarrheim St. Jakobus


Kontakt:
Ulrike Schulze Stilhoff (1. Vorsitzende), Tel.: 02594/8933313
oder
Reinhild Overgoor (Chorleiterin), Tel.: 02590/4231


Im Jahr 1957 wurde auf der Karthaus ein Männerkirchenchor mit 18 Sängern ins Leben berufen.

Als Chorleiter war Erwin Roddey, Kirchenmusiker in St. Pankratius Buldern gewonnen worden. Bereits nach eineinhalb Jahren kamen Frauen und Mädchen verstärkend hinzu, sodass ein gemischter Kirchenchor aus der Taufe gehoben werden konnte. 

„Fast 27 Jahre lang gestalteten die Sängerinnen und Sänger die Gottesdienste in der Gemeinde mit… Doch schließlich sank die Zahl der Mitglieder so, dass der Chor 1984 wegen Mitgliedermangels aufgelöst wurde. Doch das Fehlen eines Chores wurde besonders bei festlichen Anlässen immer wieder bedauert. So kam es, dass auf vielfachen Wunsch im April 1992 eine Versammlung einberufen wurde, mit dem Ziel, den Kirchenchor zu einem neuen Leben zu erwecken. Dieses Ziel wurde erreicht.“(Dülmener Zeitung, 25. Mai 2002, Bericht zum Chorjubiläum).

So wurde im Mai unter Leitung von Jörg Overgoor die erste Chorprobe angesetzt. Im November 1992 übernahm Reinhild Overgoor die Leitung des Chores. Das Kirchenmusikerehepaar ist bis heute in den Gemeinden St. Pankratius Buldern, St. Georg Hiddingsel und St. Jakobus Karthaus aktiv. 

Der Kirchenchor Karthaus  hat mit der Mitgliederzahl von 37 Sängerinnen und Sängern heute den Höchststand seiner Chorgeschichte erreicht. Ein abwechslungsreiches Programm von Klassik bis Gospel und Sakro-Pop und Projektangebote zeichnen den Chor aus. Neben intensiven Probeeinheiten ist den Mitgliedern die Gemeinschaft, die sie bei Chorfahrten und gemütlichen Abenden erlebt, sehr wichtig.