Juli
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Mitteilung aus dem Seelsorgeteam

Information vom 21.08.2017

 

Viktorlogo

Nach dem Wechsel von Pfarrer Dieter Hogenkamp nach Olfen ist in der Großgemeinde St. Viktor eine Pfarrstelle kurzfristig unbesetzt. 

Trotz des Personalmangels finden in der Großgemeinde weiterhin alle Messen wie gewohnt statt. „Es wird nichts gekürzt“, betont Pfarrdechant Markus Trautmann. Nach Hogenkamps Weggang teilen er und Pater Binish sich derzeit die insgesamt sechs Sonntagsgottesdienste. Bruder Leo  steht der Pfarrei weiterhin als Subsidiar zur Verfügung. Nach seinen Möglichkeiten kommt er an Feiertagen und Wochenenden zur Feier der Eucharistie nach Dülmen (insbesondere auch nach Hausdülmen).

Bei Beerdigungen und Taufen kommt Unterstützung von Diakon Robert Schüttert und Pastoralreferent Christian Rensing, zudem helfen Pensionäre wie Josef Wichmann oder Werner Frye aus, berichtet Trautmann. „Es ist schon sehr eng“, aber es sei mit etwas mehr Kraftanstrengung derzeit zu schaffen. 

Generell brauche eine Gemeinde von der Größe wie St. Viktor auf jeden Fall einen dritten Priester, betont der Pfarrdechant. So gebe es insgesamt, rechnet man etwa das Maria-Ludwig-Stift und das Kloster Maria Hamicolt mit, zehn Gottesdienststandorte.