August
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Von Kapelle zu Kapelle

Bericht vom 31. August 2016

 

Kapelle des Maria-Ludwig-StiftesDie Frauengemeinschaften von Neu-St-Viktor veranstalteten am Dienstag eine gemeinsame Kapellenwallfahrt durchs Gemeindegebiet St. Viktor. 

Etwa 110 Frauen (und auch ein Mann) aus allen Gemeindeteilen waren der Einladung gefolgt und erfuhren unter Begleitung von Pfarrdechant Markus Trautmann interessante Fakten zu den Kirchenräumen sowie ein nettes Beisammensein. 

Gestartet wurde um 14.00 Uhr in der Kapelle des Maria-Ludwig-Stifts, wo Einrichtungsleiter Christian Lohmann die Gäste begrüßte. Bei der gemeinsamen Andacht wurde ein Text der seligen Sr. Maria Euthymia vorgetragen, der bei der anschließenden Stille nachklingen konnte. Nach gemeinsamen Gebet und Gesang waren alle Teilnehmer zu Kaffee und Kuchen eingeladen.   

Weiter ging es mit dem Bus zum Kloster Maria Hamicolt. In der Klosterkirche gaben Sr. Jakobe und Sr. Maria-Lukas einen kurzen Abriss zu der Historie des Klosters.

Anschließend gab Seelsorger Ferdi Schilles in der Kapelle des Anna-Katharinen-Stifts einen Einblick in das Leben der Namenspatronin Anna Katharina Emmerick.
Der Besuch der St.-Jakobus-Kirche bildete den Abschluss der gemeinsamen Tour. Dort erhielten die Teilnehmer einen interessanten Einblick in die Geschichte durch Pfarrdechant Trautmann. Mit-Organisatorin Angela Fiegen von der kfd St. Joseph zeigte sich begeistert von der Resonanz.