August
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Auf dem Versöhnungsweg

Bericht der Dülmener Zeitung vom 4. Mai 2016 / Foto: privat

Firmung in St. Agatha27 Jugendliche aus Rorup nahmen jetzt unter dem Motto: „Wir sind Teil eines Ganzen“ das Sakrament der Firmung von Weihbischof Stefan Zekorn entgegen. Zuvor hatten sie sich einige Monate zusammen mit dem Katechetinnenteam unter der Leitung von Eva Geldermann und Pfarrer Dieter Hogenkamp auf dieses Ereignis vorbereitet.

Während der Vorbereitung hatten die Jugendlichen Zeit, sich mit ihrer eigenen Identität, Gott und Jesus auseinander zu setzen. So gab es auch ein Großgruppentreffen zum Thema die sieben Sakramente. Hier wurde besonders über die Bedeutung des Sakramentes der Firmung gesprochen. In unterschiedlichen Projektgruppen konnten sich die Jugendlichen intensiv ins Gemeindeleben einbringen. Die Sternsinger und der Friedhofsgärtner wurden unterstützt. Einige Jugendliche verteilten Weihnachtsgrüße oder führten eine Aktionswoche im Kindergarten durch. Auch bei der Aktion „Holy Wins“ konnten sie ihren sozialen Beitrag leisten und begleiteten die Gruppe mit Fackeln und zündeten später das Lagerfeuer an. Zum Ende der Vorbereitung gingen die Jugendlichen einen Versöhnungsweg, während dieses Weges konnten sie nochmals in sich gehen und ihren Gedanken freien Lauf lassen.