Oktober
So Mo Di Mi Do Fr Sa
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Abschied für Rohlmann

11.12.2013
Bericht aus der Dülmener Zeitung von Kristina Kerstan

Rorup. Nach mehr drei Jahren als Pfarrverwalter wird Pfarrer Aloys Rohlmann am Sonntag, 5. Januar, offiziell von der Roruper Gemeinde verabschiedet. Um 9.30 Uhr beginnt ein Festhochamt in der St.-Agatha-Kirche, anschließend gibt es einen Empfang im Bürgerhaus. Rohlmann, der zuvor Pfarrer in Buldern und als Emeritus eigentlich bereits im Ruhestand war, hatte die Pfarrverwaltung im Jahr 2011 übernommen. Zunächst für ein halbes Jahr, berichtet er, später seien daraus dann drei Jahre geworden. „Kein Mal habe ich in der Zeit hier gefehlt“, erinnert sich Rohlmann. Seine Aufgabe in Rorup habe er sehr genossen. Die Gemeinde sei wirklich gut aufgestellt, so sein Eindruck. Mit dem Jahreswechsel fusioniert die St.-Agatha-Gemeinde zusammen mit St. Viktor, St. Joseph, Merfeld, Hausdülmen und der Karthaus zur neuen Großgemeinde St. Viktor. „Ich werde mich so langsam hier rausziehen“, berichtet Rohlmann. So wird er zum Beispiel die bereits angelaufene Kommunion- und Firmvorbereitung bis zum Ende begleiten und auch weiterhin Gottesdienste in St. Agatha halten.